Kgl. priv. Schützengesellschaft Winterhausen

 

Die königlich privilegierte Schützengesellschaft Winterhausen ist der älteste Verein in Winterhausen und wurde wahrscheinlich Ende des 14. Jahrhunderts gegründet. Die alte Vereinsfahne mit der Jahreszahl 1737 wurde von der Gräfin von Rechteren und Limpurg selbst gearbeitet und wird heute im Mainfränkischen Museum auf der Festung Marienberg in Würzburg aufbewahrt. Der Zweck der Kgl. priv. Schützengesellschaft Winterhausen ist die Förderung des Schießsports. Es wird mit Luftgewehr, Luftpistole auf 10 m Entfernung sowie in der Kleinkaliber-Disziplin mit Gewehr und der Pistole auf 50 m bzw. 25 m geschossen. Für die verschiedenen Bogendisziplinen stehen auf der Bogenwiese alle Schießentfernungen zur Verfügung.



Kontakt:
Kgl. priv. Schützengesellschaft Winterhausen

1. Schützenmeister Ulrich Weber
Kirchberg 10
97286 Winterhausen

Telefon gesch.: 0931/9086160

Telefon priv.:   09333/483

 

 

Der Klick auf diese Grafik zeigt Ihnen einen Bericht aus der Chronik der Kgl. priv. Schützengesellschaft Winterhausen

 

 

 

Kgl. priv. Schützengesellschaft Winterhausen
Winterhausen Ortsgeschichte