Im Juli 2012 haben sich die vier Städte Eibelstadt, Ochsenfurt, Marktbreit, Marktsteft, die fünf Märkte Frickenhausen a. Main, Randersacker, Sommerhausen, Winterhausen, Obernbreit und die drei Gemeinden Theilheim, Segnitz a. Main und Sulzfeld a. Main aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen zur Interkommunalen Allianz Südliches Maindreieck zusammengeschlossen.

In den 12 Kommunen mit ihren 32 Stadt- und Gemeindeteilen leben über 33.000 Bürgerinnen und Bürger auf einer Fläche von insgesamt 17.400 ha. Das Gebiet der Allianz umfasst den südlichen Teil des Maindreiecks und somit das gesamte Maintal zwischen den Städten Kitzingen und Würzburg. Es erstreckt sich über Teile der Landkreise Würzburg (sieben Kommunen) und Kitzingen (fünf Kommunen) und gehört zum Regierungsbezirk Unterfranken.

 

Text und Bild: Allianzmanager Holger Becker

Image-Video der Interkommunalen Allianz Südliches Maindreieck

Im Sommer 2015 fanden die Dreharbeiten für ein Image-Video in den 12 Mitgliedsgemeinden der Interkommunalen Allianz Südliches Maindreieck statt.

Etwa drei Minuten dauert der Kurz-Film und zeigt die schönsten Ecken und Motive im Südlichen Maindreieck von Randersacker über Sommerhausen, Ochsenfurt und Marktbreit bin nach Sulzfeld a.Main. Ein Blick auf die Heimat: Vom Wasser, vom Land und aus der Vogelperspektive.

zum Kurz-Film

Informieren Sie sich hier über die Interkommunale Allianz "Südliches Maindreieck"